Zum Hauptinhalt springen

Jänner

Donnerstag 03.01 2019

Beginn: 20:30

IN a Blue Room

Blues and Rock in Acoustic - Americana Style!

Die Anfang 2017 gegründete Acoustic-Band spielt hauptsächlich eigene Songs in Blues/Americana Stile. Besetzung: Harry El Fischer, Joe Knox Ducati und Günther Schier. Wir freuen uns auf einen tollen Abend.




Freitag 04.01 2019

Beginn: 20:30

VELvet Pulse silent Project

Musik aus mehreren Jahrzehnten

Musiker die aus Freude an der Musik und ihren Noten wunderbare Melodien spielen, die den Gästen unter die Haut fahren. Gäste von Weit und Fern kommen immer wieder gerne zu Ihren Konzert.




Samstag 05.01 2019

Beginn: 20:30

DOUglas Linton & the PlanBs

Folk, Blues und karibische Rhythmen

Der aus Austin/Texas stammende Singer/Songwriter Douglas Linton und seine dynamischen PlanBs vereinen akustischen Folk mit dunkel vibrierendem Blues, gewitterschwerem Southern Soul, fiebrigen karibischen Rhythmen und der jubeltrunkenen Schönheit schwarzer Gospelmusik." "Handgemachte amerikanische Rootsmusik, grollend wie eine Longhorn-Stampede und heiter murmelnd wie ein Gebirgsbächlein in Colorado; Ein Sound, der ihr Herz höher schlagen lassen, und ihr tot geglaubtes Tanzbein in eine vital-federnde Bewegungsapparatur verwandeln wird!"  Douglas Linton (voc./ac.guit.), Anja Klipi? (voc), Christina Eckhard (voc), Helmut Schiefer (drums), Matthias Ihrybauer (keys), Roman Kovacs (b), Alex Gantz (el.guit.)




Donnerstag 10.01 2019

Beginn: 20:30

JAZzy Moves

Swing, Jazz, Blues

Unterhaltsamer Swing, Jazz und Blues-Rock




Freitag 11.01 2019

Beginn: 20:30

DARk´n´Rainbow

Blues Soul

Darko Ignjatovic (acoustic guitar) und Iris Rainbow Woodhouse (vocals) spielen Blues, Soul and more




Samstag 12.01 2019

Beginn: 20:30

Matthias Forenbacher

Singer/Songwriter

„Forenbachers Songs halten, was der Titel verspricht, sind flackernde Geschichten gebrochener Hoffnung, lose Rettungsanker auf der Reise zwischen Alter und Neuer Welt, zwischen Sehnsucht und Vergessenwollen, zwischen Alltag und Versuchung.… Forenbachers Musik gibt nicht vor, etwas zu sein. Sie ist da, wenn du sie brauchst. Und nimmt dich mit, damit du heil ans andere Ufer kommst“, zeigte sich „mica“ begeistert. https://cba.fro.at/43904




Dienstag 15.01 2019

Beginn: 20:00

QUIZ

Quiz mit Gertraud Plumridge

Das mitspielen ist kostenlos. Es können Gruppen von 2 bis 6 Personen gebildet werden. Fragt eure Freunde ob sie einmal im Monat von Oktober bis Mai mitmachen möchten. Ihr könnt auch alleine kommen und euch zu einer Gruppe gesellen und dadurch auch neue Freund gewinnen. Die Fragen gehen durch alle Wissensgebiete (Naturwissenschaft, Geographie, Kunst, Geschichte usw.) Es gibt immer etwas zu gewinnen.




Mittwoch 16.01 2019

Beginn: 17:00

GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT

Geschlossene Gesellschaft




Donnerstag 17.01 2019

Beginn: 20:30

EDI Fenzl SOLO

Blues

EDI FENZL hat durch unzählige Auftritte einen gewissen Kultstatus erlangt. Die außergewöhnliche virtuose Gitarrist Edi Fenzl, bildet eine perfekte Symbiose und spielen den Blues wie man ihn sonst nur aus Texas gewohnt ist. Nicht nur Fans von erdigem, staubigen Blues kommen hier voll auf ihre Kosten.

 

 




Freitag 18.01 2019

Beginn: 20:30

FG Hacker Trio

Boogie jazziger Swing

Das kongeniale Trio besticht durch mitreißenden Swing und bluesigen Groove... Moritz Haugk - piano Robert F.G. Hacker - guitar, vocal Kevin McManus - drums "Das Robert F.G. Hacker Trio hat sich vor mittlerweile mehr als 3 Jahren um den gleichnamigen Gitarristen und Sänger gebildet. Das kongeniale Trio besticht durch mitreißenden Swing und bluesigen Groove, gespickt mit Elementen des RagTime und des Boogie Woogie. Durch den unverwechselbaren Sound hat sich das Trio mittlerweile in der Wiener Blues Szene einen Namen gemacht. Robert F.G. Hacker, der schon in den 90er Jahren mit den Salty Dogz große Erfolge feierte, besticht durch sein exzellentes Spiel auf der Gitarre. Ausserdem ist er fixes Bandmitglied von Siggi Fassl's "Tribute to Jerry Lee Lewis"-Band. Kevin McManus zog vor 20 Jahren nach Wien, sein brilliantes Spiel an den Drums hat er aus seiner Heimat New York nach Wien importiert. Moritz Haugk beeindruckt durch sein flinkes virtuoses Klavierspiel, hier rauchen die Tasten wenn der Boogie rollt. Hören Sie sich das an!" .




Samstag 19.01 2019

Beginn: 20:30

ÖHA

Wiener Vorstadtmusik für desillusionisierte Alltags-Romantiker..

Hinterfotzige Vorstadt Chansons in schwarzhumorigem bis lyrischem Dialekt.
ÖHA als altösterreichischer, fast in Vergessenheit geratener Ausdruck des Erstaunens (z.B. wenn ma si derstesst), trifft punktgenau den Inhalt der Lieder des Wiener Quartetts. Schwarzhumorig-hinterfotzig bis liebevolle Beobachtungen zwischen Simmering und Hernois, mit Augenzwinkern in uniquer Musik verdichtet (Achtung Doppelsinn!). ÖHA bringen kleine Geschichten in großen Bildern für die Ohren. ÖHA - sozusagen die bis dato ungeahnte akustische Entsprechung von Elizabeth T. Spiras tiefsinnigen Alltags-Dokumentationen.




Donnerstag 24.01 2019

Beginn: 20:30

SOUl Medizin

SOul, Blues, Funk and Rock

Musik ist ein Heilmittel für die Seele also: LET´S GROOVE! Eigene Kompositionen und gecoverte Grooves mit Ady Sloyan, Alex Sloyan, Sebastian Schwarz und Eric Lary




Freitag 25.01 2019

Beginn: 20:30

Antonis Vounelakos "Flamenco"

Flamenco

Antonis Vounelakos Er wurde in Athen geboren und erhielt im Alter von 7 Jahren seinen ersten Gitarreunterricht. 1983 übersiedelte er nach Wien und studierte hier am Konservatorium der Stadt Wien und an der Universität Wien, 1991 legte er die Diplomprüfung mit Auszeichnung ab und bildete sich bei Leo Brouwer und Kostas Kotsiolis weiter.
1993 gründete er seine Gruppe Art Work Quartett und begann sich intensiv mit Jazz und Flamenco zu beschäftigen.
Vounelakos absolvierte zahlreiche Konzerte, Radio- und Fernsehauftritte sowohl als Solist als auch als Mitglied der Gruppen Art Work Quartett, Lakis und Achwach, Yuko Gulda Quartett, Lena Rothstein Ensemble, Strings & more, Medieval Noise Band, Gazpacho Andaluz.




Samstag 26.01 2019

Beginn: 20:30

MIChael Junker und Alwin Schönberger

Blues

Alwin Schönberger – Pickin’ the Blues

„Glaubwürdig und ehrlich“, urteilten die „Oberösterreichischen Nachrichten“ über Alwin Schönberger, der sich dem Musikmagazin „Concerto“ zufolge „unaufdringlich einen guten Namen in der Bluesszene erspielt“ hat. Das Repertoire des Wiener Gitarristen und Sängers umfasst erdigen akustischen Blues, Boogie, Bluegrass und Ragtime, präsentiert in traditioneller Fingerstyle-Technik. Auch die im Blues obligate Slide-Gitarre fehlt bei keinem Konzert. Schönberger kredenze „Blues und Folkblues mit feinem Fingerpicking“, befand das „Planet Music Magazin“. Das Gitarrenspiel erinnere „an Peter Ratzenbeck“, meinte jüngst ein Web-Magazin. Schönberger liefere „wunderbar eigenständige Interpretationen der Werke großer Legenden“. Ergänzt wird das Programm durch eine wachsende Zahl an Eigenkompositionen.




Montag 28.01 2019

Beginn: 20:00

ALWin Schönberger "Asteroiden und Meteoriten"

Lesung

Alwin Schönberger schreibt seit 1989 für verschiedene Medien in Österreich und Deutschland, vorwiegend im Magazinbereich. Unter anderem schrieb er für das Magazin Basta. Er ist Autor mehrerer Sachbücher und Gestalter von Fernsehdokumentationen. Beim Nachrichtenmagazin profil leitet er das Wissenschaftsressort und ist projektverantwortlich für das viermal jährlich veröffentlichte Wissensmagazin profil wissen. Gemeinsam mit Christian Köberl veröffentlichte er 2018 das Buch Achtung Steinschlag! Asteroiden und Meteoriten: Tödliche Gefahr und Wiege des Lebens, das als Wissenschaftsbuch des Jahres 2019 in der Kategorie Naturwissenschaft/Technik nominiert wurde. Neben seiner Tätigkeit als Journalist und Autor ist er als Gitarrist und Bluesmusiker tätig, etwa zusammen mit Titus Waldenfels[7], und trat beim Jazzfest Wiesen, beim Vienna Blues Spring und im ORF-Radiokulturhaus auf.




Donnerstag 31.01 2019

Beginn: 20:30

MARkus Schlesinger

Acoustic Guitar, Blues and Folk

M. Schlesinger ist ein Gitarrist, der sich seit Jahren mit großer Leidenschaft dem Fingerpicking zuwendet. Mit einem Instrument erzeugt M. Schlesinger die Illusion einer ganzen Band. Er vereint sowohl Bass-, Akkord- als auch Melodiespiel meisterhaft auf seiner Gitarre und verzaubert das Publikum jedes Mal aufs Neue.